03. Spieltag Köln - Iserlohn 4:1

Freitag, 15.09.2017, 19:30

Zum ersten Westderby der neuen Saison ging es mit einem gut besetzten Bus in die ungeliebte Domstadt am Rhein. Insgesamt 8762 Zuschauer sahen in der größten Arena der Liga einen 4:1 Heimsieg vor halbleeren Rängen. Der offizielle Gästeblock war mit 300 Sauerländern ganz gut gefüllt, die sonst von uns beschlagnahmten Nebenblöcke leider nicht. Trotzdem konnte man vor allem im ersten Drittel einen guten, lauten Support hinlegen. Im zweiten wurde die Stimmung dann derbytypisch geladener und es kam zum ein oder anderen verbalen Schlagabtausch mit den Heimfans. Spielstandbedingt schwächelte der Support im letzten Durchgang etwas, war aber trotzdem noch solide. 

Apropos Schwächeln: Geschwächelt hat auch unsere Mannschaft auf dem Eis. Zwar schaffte man es ab und an ins gegnerische Drittel, aber spätestens dann merkte man, dass die Idee fehlt. In den letzten zehn Minuten konnte man sich zwar Torchancen erarbeiten und den Ehrentreffer erzielen, aber mit zehn guten Minuten gewinnst du einfach kein Eishockeyspiel. Auf dem Weg Richtung Bus traf man noch auf einen kleinen Haufen Aktive Heimfans, aber dank lächerlich hoher Polizeipräsenz blieb es auch hier bei einem verbalen Austausch von Nettigkeiten.


Bilder gibt es hier!