GEGEN SPIELTAGS-ZERSTÜCKELUNG!

18.10.2017
 

Hallo Fans,

 

wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, sind wir am morgigen Donnerstag das erste mal von den neuen Änderungen des Spielplans betroffen und haben die Ehre an einem weiteren Wochentag in die Eishalle zu gehen. 

 

Was wir davon halten? NICHTS! 

 

Daher wird es morgen einen Boykott geben. 

 

DIE MANNSCHAFT IST ÜBER DIESEN BOYKOTT INFORMIERT UND WEISS SOWOHL ÜBER DIE GRÜNDE ALS AUCH ÜBER DEN UMFANG DES BOYKOTTS BESCHEID!

 

Wir werden natürlich nicht gänzlich auf den Support verzichten, um der Mannschaft nicht zu schaden. Der Stimmungsboykott umfasst die ersten 15 Minuten des Spiels, nach dieser Zeit wird wie immer alles gegeben! 

Des Weiteren werden wir auf optische Mittel wie Schwenkfahnen verzichten und einen neuen Banner präsentieren.

 

Der offenen Brief an die DEL, welcher von 94 Fanclubs von 12 DEL-Standorten, natürlich auch von vielen Fanclubs aus Iserlohn, unterzeichnet wurde, drückt unsere Meinung und Bedenken bezüglich einer Spielverlegung auf den Donnerstag deutlich aus. Den Brief findet ihr sowohl auf unserer Facebook-Seite, unserer Homepage und auf der Facebook-Seite zur Kampagne. Wer ihn noch nicht gelesen hat, kann dies gerne noch tun und sich gegebenenfalls anschließen. Am Donnerstag werden außerdem passende Flyer verteilt.

 

Aus Iserlohn beteiligen sich folgende Fanclubs aktiv am Boykott:

Fanbeirat der Iserlohn Roosters

Halunken Iserlohn

IEC Fans Ihnetal

Iserlohn Blueliners

Outsiders Iserlohn

Pankratius Erben

Sauerländer Bauerntölpel

Sauerländer Knallketten

Stehplatzmitte Iserlohn

Ultras Iserlohn 2015

Unschuldsengel Iserlohn