33. Spieltag Iserlohn - Bremerhaven 3:1

Mittwoch, 20.12.2017, 19:30

Wieder mal ein Spiel unter der Woche. Dieses Mal ging es gegen das Team aus Bremerhaven und somit gegen einen direkten Tabellennachbarn. 

 

Aus Bremerhaven haben ca. 25 Männer und Frauen den Weg ins Sauerland gefunden. 

Den Grund haben die mitgereisten Fans auch via Spruchband bekannt. „Sorry, der Rest ist auf nem 30. Geburtstag... Alles Gute Mario ;)“ war im Gästeblock zu lesen.

Leider war niemand der aktiven Szene anwesend und somit gab es weder optischen noch lautstarken Support seitens der Gäste.

Auf Iserlohner Seite hingegen gab es einen, für ein recht schlecht besuchtes Mitwochsspiel, erstaunlich guten Auftritt. 

Die Lautstärke war durchgehend auf gutem Niveau, die Halle stieg des Öfteren mit ein und auch der Materialeinsatz wusste wieder einmal zu überzeugen.

 

Auf dem Eis sah man ein energiegeladenes erstes Drittel. Beide Teams erarbeiteten sich immer wieder hochkarätige Chancen, aber nur Iserlohn konnte die Scheibe über die Torlinie schieben.

Das Zweite war eher mau. Zwar traf der IEC schnell zum 2:0, aber danach plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin ehe der REV kurz vor Schluss ihre Überzahlsituation nutzen konnte und auf 2:1 verkürzte. Im letzten Drittel würde es noch einmal heiß am Seilersee. Bremerhaven traf des Öfteren das Gehäuse, schaffte es aber nicht auszugleichen. Auch kam es zu einem schönen Austausch von handfesten Nettigkeiten auf dem Eis. In der Schlussminute machte schließlich der Ex-Bremerhavener Combs den Sack per Emptynet zu.


Bilder gibt es hier!