43. Spieltag Iserlohn - Augsburg 3:2
Freitag, 19.01.2018 - 19:30 Uhr

Am 43. Spieltag ging es am Seilersee nicht nur gegen den AEV, sondern auch darum, den Grundstein für den weiteren Verlauf der Saison zu legen.
Der IEC will unbedingt in den Top 6 bleiben, dem entgegen muss Augsburg noch irgendwie genug Punkte sammeln um in die PrePlayoff-Plätze zu rutschen. Somit war das Spiel aus sportlicher Sicht höchst interessant.

Die 25 angereisten Augsburger platzierten sich im unteren Gästeblock und waren von dort aus 2-3 mal zu vernehmen.

Auf Iserlohner Seite zeigte man vor dem Spiel das Spruchband „Derbys sind nur für Fans wichtig?! - Das erklärt einiges…!“ im Bezug auf die vier verlorenen Spiele gegen die DEG und der zugehörigen Aussage unseres Co-Trainers vom vergangenem Freitag.
Während des Spiels lieferte man dann einen ganz guten Auftritt ab. Natürlich gab es, wie eigentlich immer Höhen und Tiefen, aber im Gesamten konnte man zufrieden sein.

Im ersten Drittel war es ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften.
Iserlohn nutze seine frühe Überzahlsituation und konnte bereits in der zweiten Minute in Führung gehen. Augsburg wusste diese aber zu kontern und schoss den Ausgleich in der fünften und darüber hinaus das 1:2 in der 13. Minute.
Auch im zweiten Durchgang wusste die Partie durch ihre Schnelligkeit zu überzeugen, aber nur Iserlohn konnte die dadurch entstandenen Chancen nutzen und ging mit einem 2:2 nach 40 Minuten in die Kabine.
Im letzten Drittel war Augsburg die bessere Mannschaft, aber der IEC schaffte es wiederum ein Tor zu schießen. Die wichtigen Punkte blieben somit am Seilersee!


Nach dem Spiel zog es noch einen Großteil von uns in die Innenstadt und in die Iserlohner Kneipenkultur.

Bilder gibt es hier!