08. Spieltag: Iserlohn - Bremerhaven 4:2

Donnerstag 04.10.2018, 19:30

 

Zu diesem Spiel trafen wir uns wie immer gemeinsam am ausgerufenen Treffpunkt. Der Haufen war stark dezimiert, Arbeit, Krankheit und ähnliche "Entschuldigungen" erreichten uns von mehreren Personen. Umso überraschter war man, als ein kleiner Haufen unserer Straubinger Freunde um die Ecke kam! Die Laune der anwesenden Personen wurde trotz Donnerstagsspiel deutlich aufgebessert und das ein oder andere Kaltgetränk wurde genossen.

 

In der Halle dann ein ähnliches Bild wie bei uns am Treffpunkt, die Ränge waren nicht gerade gut besetzt und zu Spielbeginn fanden lediglich ca. 3.600 Leute den Weg in die Halle. Der von uns angekündigte Stimmungsboykott wurde von der Stehplatzmitte durchgeführt, was, wahrscheinlich auch durch die Spontanität und fehlende Kommunikation, zu Unmut bei den anwesenden Fans des IEC führte. Wir stehen allerdings hinter unserer Entscheidung und würden dies auch wiederholen, wenn man auch in Sachen Planung und Kommunikation klaren Verbesserungsbedarf sieht. Die Kutten zeigten teilweise was sie von dieser Aktion halten und sangen streckenweise auch mit guter Lautstärke. Dies geschah auch lauter und öfter als man es sonst von ihnen gewohnt ist (wer sich nicht angesprochen fühlt, gehört auch nicht dazu). Ob dies eine Trotzreaktion war oder sie doch immer so laut mitmachen wird wohl ungeklärt bleiben. Wir verbrachten das Spiel jedenfalls bei Bier und dummem Gelaber, wobei der Support einem echt fehlte und es auch schwer war, das Spiel über zu schweigen.

 

Im Gästeblock fanden sich in etwa 30 Kutten aus Bremerhaven ein, welche ab und an zu vernehmen waren.

 

Das Spiel konnte unsere Mannschaft mit 4:2 für sich entscheiden. Sie zeigten eine solide, aber auch ausbaufähige Leistung gegen einen zum Ende des Spiels nachlassenden Gegner. Den ungefährdeten Sieg verdanken wir aber auch einer grandiosen Torhüterleistung!


Bilder gibt es hier!