27. Spieltag Eisport- und Rollschuhclub Ingolstadt Iserlohner Eishockey Club 4:3

3.606 Zuschauer

Am frühen Sonntag Morgen machten sich zwei Autobesatzungen der aktiven-Szenen auf den Weg nach Ingolstadt. Man kam gut durch und hatte noch genug Zeit das ein oder anderen Fast-Food Restaurant anzusteuern.

Gut gestärkt erreichte man schließlich die Eishalle.

 

Spielerisch ging es für unsere Mannschaft sehr gut los und so kam es auch recht schnell zu einer Führung unsererseits. Nach diesem starken Beginn, machte die Mannschaft jedoch im weiterem Spielverlauf etwas zu viele Fehler, sodass man kurz vor Ende mit 4:2 zurück lag.

Es gelang noch das 4:3 zu erzielen, danach war die Mannschaft mit ihren Kräften aber am Ende.

Trotzdem konnten wir stolz auf unsere Mannschaft sein, da sie endlich Kampfgeist und Siegeswillen gezeigt hat. Die meisten Spieler jedoch dieses mal bei den mitgereisten Sauerländern.

Anschließend setzte eine Autobesatzung ihre Reise nach Straubing fort, hingegen fuhr die andere in Richtung Waldstadt.

 

Ausgesperrte immer bei uns! - Durchhalten Freunde!